Viel Welt

Als ich heute das Haus verließ, um spazieren zu gehen, rief mir jemand „Viel Spaß“ nach. Das war nett, aber führte mir vor Augen, dass es zu wenige geläufige Wünsche gibt. Ich würde auf meinem Spaziergang vielleicht schöne Eindrücke sammeln, mich an Herbstlaub, Vögeln, Gerüchen, Menschen, Gebäuden erfreuen, frische Luft atmen, mich erholen, auf neue Gedanken oder Ideen kommen – aber Spaß haben? Trifft diese Möglichkeiten nur oberflächlich.

Wir sind offenbar eine Gesellschaft, der vor allem Spaß und Erfolg wichtig ist, manchmal auch Glück, selten Kraft und oft nur an Geburtstagen Gesundheit oder Freude, wenn wir einander „viel“ wünschen.

Wie wäre es, ein paar zusätzliche Floskeln einzuführen und das Repertoire an passenden Wüschen ein wenig zu erweitern? Hier ein paar Vorschläge:

Viel Inspiration
Viel Mut
Viel Tapferkeit
Viel Schönheit
Viel Weisheit
Viel Tiefsinn
Viel Harmonie
Viel Gelassenheit
Viel Spannung
Viel Erkenntnis
Viel Freiheit
Viel Ruhe
Viel Weitsicht
Viel Ausdauer
Viel Respekt
Viel Kreativität
Viel Achtsamkeit
Viel Baukribbeln
Viel Wertschätzung
Viel Neugier
Viel Vertrauen
Viel Hoffnung
Viel Liebe
Viel Frieden

Kommentar verfassen